BGBA startet mit ihrem neuen Studiengang Innovationsmanagement in den Semesteranfang

Eine fünf Jahre junge Tradition - In der Brüder-Grimm-Berufsakademie Hanau hat die Einführungswoche für die neuen Erstsemester stattgefunden.

Frau Funck
Die Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck begrüßt seitens der Stadt Hanau die Erstsemester der drei Studiengänge 2017 (Bildnachweis: BGBA Hanau)

Einrichtungen, die so neu sind wie die 2012 gegründeten Brüder-Grimm Berufsakademie in Hanau, haben junge Traditionen. Das klingt paradox, stimmt aber in Bezug auf die Begrüßung und die Einführungswoche, die die Stadt Hanau und die BGBA ihren neuen Erstsemestern jedes Jahr bereitet.

Es ist schon Tradition, dass die Stadt Hanau neben der Akademieleiterin Frau Prof. Nicole Simon und der Geschäftsführung sich die Zeit nimmt, um die 24 Studierenden zu begrüßen und mit Ihnen über das bevorstehende Studium zu sprechen. Dieses Jahr war Oberbürgermeister Claus Kaminsky, der sonst die neuen Studierenden begrüßt, verhindert. Daher übernahm Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck, als höchste Repräsentantin des Stadtparlaments, am Mittwoch den 9.8. diese Aufgabe und begrüßte an seiner statt in ihrer sehr lebendigen Rede die Studienanfängerinnen und -anfänger, die aus einem Umkreis von 350 Km nach Hanau kommen um dort dual zu studieren. Aber es kommen auch drei Studierende aus Hanau, z.B. Steinheim.
Treppenbild
Das traditionelle Treppenbild (Bildnachweis: BGBA Hanau)

Dieses Jahr gab es einige Besonderheiten dabei, auf die Frau Funck in ihrer Rede hinwies. Ein weiterer Studiengang der stetig wachsenden Brüder-Grimm Berufsakademie ist hinzugekommen. Der Neue Studiengang Innovationsmanagement startet dieses Jahr erstmalig. Dadurch gab es diesmal einige weitere Besonderheit: Es saßen nun erstmals Vertreter der Firmen Ebbecke Verfahrenstechnik AG, GESA Form + Funktion Displaybau GmbH, Kroeplin GmbH, Polyschaum Packtechnik und Isoliermaterial GmbH, Sappi Alfeld GmbH und Systeex Brandschutzsysteme GmbH im Publikum, die mit den dual Studierenden einen Ausbildungsvertrag zum Industriekaufmann/ Industriekauffrau eingegangen sind. Dies ist insofern neu, da das duale Studium der beiden Designstudiengänge Produktgestaltung und Designmanagement bisher in der äußerst bewährten Ausbildungspartnerschaft mit der staatlichen Zeichenakademie erfolgte. Und noch etwas ist neu: zwei Erstsemester, die Ihre Studium der Produktgestaltung aufnehmen, absolvieren ihre Ausbildung zu Holzbildhauerinnen im Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis. Auch hier saßen der Schulleiter Wilfried Schulz und der Leiter der Abteilung 3 Alfried Emde im Publikum.

Nach dem - ebenfalls traditionellen – Gruppenfoto auf der Treppe, folgte eine Einführung der Akademieleiterin Frau Prof. Nicole Simon, des hauptamtlich lehrenden Dr. Klaus Bernsau sowie des Leiters des Studiengangs Produktgestaltung Dipl. Des. Martin Krämer in die Abläufe des Dualen ausbildungsintegrierten Studiums und in die Grundzüge des wissenschaftlichen Arbeitens.
Grillen
Studierende der BGBA begrüßen ihre neuen Mitstudierenden mit einem Willkommensgrillabend. (Bildnachweis: BGBA Hanau)

Nach diesem offiziellen Teil rückten dann am Mittwochabend die Studierenden der älteren Semesters mit leckeren Salaten und Grillkohle an, um mit einem zünftigen Grillabend ihren neuen Mitstudierenden ein warmherziges Willkommen zu geben. Besonders war, dass im Frühjahr bereits mit Bachelorurkunde verabschiedete Absolventinnen zum Grillabend kamen und von ihren neuen Tätigkeiten erzählten … und, vielleicht auch etwas „Stallgeruch“ wittern wollten.
Museumsbesuch
Interpretation von historischen Objekten ist knifflig, macht aber auch Spaß. (Bildnachweis: BGBA Hanau)

Am Donnerstag den 10.8. folgte eine Exkursion unter der Leitung von Dipl. Des. Martin Krämer nach Frankfurt am Main. In kleinen Arbeitsgruppen befassten die Studierenden des ersten Semesters sich mit Exponaten der Dauerausstellung und versuchten dabei (ohne Objektbeschriftungen) Thema und Konzeption der Objekte heraus zu finden. Das gelang überraschend gut, freute sich Dipl. Des. Martin Krämer. „Dabei sind nicht nur die Studierenden der Designstudiengänge, sondern auch die Studierenden des neuen Studiengangs Innovationsmanagement sehr kompetent bei der Sache gewesen. Das schönste aber ist: Die Studierenden, die sich vor wenigen Tagen noch nicht kannten, haben vielfach bereits Freundschaft geschlossen. Die Chemie stimmt und darauf kommt es bei einer kleinen aber feinen Akademie wie der BGBA ganz besonders an.“ Die anschließende Führung zur Geschichte und Architektur der Frankfurter Innenstadt ging dann leider in einem intensiven Dauerregen unter. Dies bot Anlass in der Shopping Mall MyZeil Asiatische Schnellküche zu testen und über Architektur und Shopdesign der Mall zu diskutieren. Das wird spätestens im Modul Visual Merchandising in einigen Semestern eine Rolle spielen.
Stadtbibliothek Hanau Die Bibliothekarin Frau Buschbeck der Bibliothek Hanau gibt den Studierenden des 1. Semesters eine Einweisung. (Bildnachweis: BGBA Hanau)

Den Abschluss der Einführungswoche bildete am Freitag der Besuch der neuen Stadtbibliothek in Hanau. Es besteht seit zwei Jahren eine Kooperation der Brüder-Grimm Berufsakademie mit der Stadtbibliothek um den Studierenden diese in jeder Hinsicht vorbildliche städtische Einrichtung mit ihren weitreichenden Möglichkeiten zu erschließen. Hierzu geben Bibliotheksfachleute den Studierenden einen Workshop, wie die Bibliothek und ihre Medien optimal genutzt werden können. Darunter befinden sich etliche Internetportale, die eine Privatperson sich schwerlich würde leisten können. Wichtig ist schon zu Beginn des Studiums, Wege zu qualitativ hochwertigen Informationen aufzeigen. Auch dies ist ein Ziel der Einführungswoche.

Danach sind die Dual Studierenden in der Praxisphase, um erstmal für drei Monate die Werkstätten und den Alltag im Unternehmenskontext kennenlernen.

Ihre BGBA-Ansprechpartner:

Simon Hohmann2

Prof. Nicole Simon
Akademieleiterin

Elke Hohmann
Geschäftsführerin

„Duale Studiengänge in Produktgestaltung, Designmanagement und Innovationsmanagement – das gibt es nur in Hanau. Hier haben Sie die Chance, doppelt zu punkten: mit Berufsausbildung und Bachelor-Examen. Wir beraten Sie gerne!“

Studierendensekretariat
Tel. 06181 – 6764640

Mail
studierendensekretariat@bg-ba.de

E-Mail

Termine Mappenberatungen (donnerstags):
26.10.17 um 13:30 Uhr
14.12.17 um 15:00 Uhr
25.01.18 um 15:00 Uhr

Infotag
Samstag, 25.11.2017
10 bis 16 Uhr

Eignungsfestellung - Hinweise zur Mappe

Sie können den Newsletter per E-Mail abonnieren oder herunterladen

Newsletter

ZEvA Logo


Akkreditiert durch

Logo Duales Studium Hessen

Duales Studium Hessen -
Partner im Qualitätsnetzwerk

Hessenloewe Hmwvl Esf Logo

Gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung und der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds