Kreative Träume und reale Berufschancen

Die ersten Studierenden treten ihr Designmanagement-Studium an der Brüder-Grimm-Berufsakademie an

Studierende 2012 Sonnige Aussichten im Blick – die ersten BGBA-Studierenden (von links): Felicitas Reisert, Fabienne Bohländer, Phillip Wienczowski, Stefanie Pengilly, Tina Lochner, Frauke Hettinger, Mareike Guffroy, Katharina Beier, Maria Brasch.

15.08.2012
Sie träumen von kreativen Jobs in Werbeagenturen und Designateliers. Sie wollen lernen, komplexe Projekte zu managen und innovative Produkte zu entwickeln. Deshalb sind sie ab heute da – in Hanau. Die Rede ist von den ersten neun Studierenden des neuen Studiengangs Designmanagement an der Brüder Grimm Berufsakademie (BGBA) in Hanau. Hier wollen sie die Gratwanderung zwischen Kunst und Kommerz antreten. Und die will gelernt sein.

Von wegen „graue“ Theorie!
Daher stehen nicht nur Phänomene der Kultur- und Designgeschichte auf dem Lehrplan, sondern auch die Methoden von Wettbewerbsstrategien und die Prozessentwicklung von Businessplänen. Damit die Theorie statt grau immer farbig bleibt, kombinieren die Studierenden an der BGBA einen handwerklichen Beruf mit dem wissenschaftsorientierten Lernen. Das Ganze nennt sich duales Studium, dauert sieben Semester und ist im Design in dieser Form einmalig. Am Ende ihres Studiums sind die Absolventen doppelt qualifiziert für den Beruf – sie haben einen „Gesellenbrief“ und den akademischen Abschluss „Bachelor“ in der Tasche. Besser kann man eine Karriere in der Kreativwirtschaft nicht starten!

Davon sind auch die Studierenden überzeugt: „Der doppelte Abschluss bietet mir hervorragende berufliche Perspektiven und eine einmalige Gelegenheit, einen handwerklichen Beruf mit betrieblicher Praxis und einem akademischen Abschluss zu kombinieren“, begründet der 23jährige Phillip Wienczowski seinen Entschluss, in Hanau dual zu studieren. Und die 22jährige Fabienne Bohländer, die bereits eine gestalterische Ausbildung erfolgreich absolviert hat, „möchte ihr Fachwissen vervollkommnen, mit dem Ziel, modernes Designmanagement in global agierenden Unternehmen zu implementieren und umzusetzen“.

Viele Wege führen nach Hanau
Die ersten Studierenden kommen von Nah und Fern. Aus Hanau selbst sind die einen, andere aus Orten bei Frankfurt, Offenbach und Aschaffenburg. Aber auch eine junge Frau aus Frankreich und eine andere aus Großbritannien hat das innovative Studienangebot überzeugt, nach Hanau zu gehen. Sie alle haben mit Erfolg die Eignungsprüfung für das duale Studium an der BGBA bestanden. Jetzt beginnt für sie der erste Block der betrieblichen Ausbildung zum Metallbildner/in an der Zeichenakademie Hanau. Hier werden sie zunächst die handwerklichen Grundlagen lernen, bevor es zu Beginn des akademischen Semesters auch um Gestaltungsfragen und Designwissen gehen wird. Der betriebliche Block endet für jeden Studierenden mit einem selbst gefertigten Werkstück, das zu Beginn des theoretischen Teils aus gestalterischer Sicht vorzustellen ist. So bleiben Theorie und Praxis eng verbunden. Und genau das ist die Logik des dualen Studierens. Damit es nicht beim kreativen Träumen bleibt, sondern später reale Berufschancen folgen!

Wir wünschen den ersten dual Studierenden im Designmanagement viel Spaß und Erfolg!

Bewerbungsschluss für WS 2018

Designmanagement und Produktgestaltung
15.02.2018

Innovationsmanagement
31.03.2018

Ihre BGBA-Ansprechpartner:

Simon Hohmann2

Prof. Nicole Simon
Akademieleiterin

Elke Hohmann
Geschäftsführerin

„Duale Studiengänge in Produktgestaltung, Designmanagement und Innovationsmanagement – das gibt es nur in Hanau. Hier haben Sie die Chance, doppelt zu punkten: mit Berufsausbildung und Bachelor-Examen. Wir beraten Sie gerne!“

Studierendensekretariat
Tel. 06181 – 6764640

Mail
studierendensekretariat@bg-ba.de

E-Mail

Termine Mappenberatungen (donnerstags):
25.01.18 um 15:00 Uhr
22.02.18 um 14:00 Uhr
29.03.18 um 14:00 Uhr

Eignungsfestellung - Hinweise zur Mappe

Sie können den Newsletter per E-Mail abonnieren oder herunterladen

Newsletter

ZEvA Logo


Akkreditiert durch

Logo Duales Studium Hessen

Duales Studium Hessen -
Partner im Qualitätsnetzwerk

Hessenloewe Hmwvl Esf Logo

Gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung und der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds