logo
badge

Erstsemester verbuchen Leistungspunkte auf ihrem Studienkonto

„Ticket“ für akademische Phase gelöst

Franziska Warnke
Die Studierenden, hier Franziska Warnke bei der Präsentation, stellten am Übergang von betrieblicher Fachpraxis zu akademischer Phase ihre handwerklichen Ergebnisse und gestalterischen Erkenntnisse vor (Foto: BGBA, Prof. Simon).

21.11.2013
Erste Etappe an der BGBA mit Bravour geschafft: Die Erstsemester in Designmanagement und Produktgestaltung haben Ende Oktober ihre Werkstattphase beendet und starteten direkt in das akademische Semester. Ihr Eintrittsticket hierfür sind sechs ECTS-Punkte, ihr erster Leistungsnachweis im dualen Studium. Erworben haben sie ihn mit der Bearbeitung einer Praxisaufgabe. Diese ist das Scharnier zwischen praktischer und akademischer Phase – Vernetzung ganz konkret.

Was brachte die erste fachpraktische Phase für das Studium im Design? Welche gestalterischen Erkenntnisse wurden gewonnen? Welcher Transfer zwischen Hand und Kopf fand statt? Zentrale Fragen, die sich die Studierenden am Übergang von praktischer zu akademischer Phase zu stellen hatten. Per Briefing waren sie zuvor aufgefordert worden, ihre Erkenntnisse in einer schriftlichen Dokumentation zusammenzufassen. Präsentiert und diskutiert wurde in Kolloquien mit den Akademieleiterinnen, Prof. Nicole Simon und Petra Kern. Gegenstand der Praxisreflexion war eines der Werkstücke, die die Studierenden in ihrer ersten Werkstattphase bei der Zeichenakademie erarbeitet hatten. Von Ringen über Brieföffner bis zu Postkartenhaltern reichte das Repertoire.
Alisa Brunetti
Die Erstsemester waren per Briefing aufgefordert, den gesamten Prozess von der Ideenfindung bis zum gestalteten Objekt zu präsentieren – im Bild: Alisa Brunetti (Foto: BGBA, Prof. Simon).

Intelligenz von Kopf und Hand im Wechselspiel
„Zu sehen bekamen wir eine erstaunliche Vielfalt interessanter Ansätze und Arbeiten“, so Prof. Nicole Simon. „Unsere Erstsemester haben sich vom ersten Tag an stark engagiert.“ Ebenso positiv der Eindruck von Petra Kern: „Spannend war auch zu sehen, welche Ideen dahinter steckten und wie diese begründet wurden.“ So unterschiedlich die Ergebnisse der jungen Kreativen auch ausfielen, gemeinsam allen: Sie boten viel Stoff für das Fachgespräch – angefangen bei Ideenfindung und Konzeptüberlegungen, über handwerkliche Arbeitsschritte und Zeitplanung bis hin zur Ergebnisqualität und einer möglichen Resonanz bei Kunden und Markt.

Erfolgserlebnis: Studienkonto im Plus
Nach Abschluss der Kolloquien stand fest: Die Studierenden beider Klassen Designmanagement und Produktgestaltung haben ihr Ziel erreicht. Sie schlossen innerhalb einer definierten Bearbeitungszeit ihre Arbeiten inklusive Objekt, Dokumentation und Präsentation ab. Dabei wurde ihre Leistung an Bewertungskriterien gemessen, wie sie im Briefing formuliert waren: „An der konzeptionellen Entwurfsqualität auf einem dem Studienabschnitt angemessenen künstlerisch-gestalterischen Niveau, an der fachwissenschaftlichen Reflexions- und Argumentationsfähigkeit, am Beurteilungsvermögen betrieblich-praktischer Zusammenhänge und schließlich an der Kommunikationsqualität der schriftlichen Unterlage und der mündlichen Präsentation.“ Alle Erstsemester haben das Etappenziel der ersten Praxisphase für ihr duales Studium klar erreicht: Alle Studienkonten sind damit im Plus – das Ticket für die akademische Phase ist gelöst.

Bewerbungsfrist 2018

Ihre BGBA-Ansprechpartner:

Simon Hohmann2

Prof. Nicole Simon
Akademieleiterin

Elke Hohmann
Geschäftsführerin

„Duale Studiengänge in Produktgestaltung, Designmanagement und Innovationsmanagement – das gibt es nur in Hanau. Hier haben Sie die Chance, doppelt zu punkten: mit Berufsausbildung und Bachelor-Examen. Wir beraten Sie gerne!“

Studierendensekretariat
Tel. 06181 – 6764640

Mail
studierendensekretariat@bg-ba.de

E-Mail

Termine Mappenberatungen (donnerstags):
25.01.18 um 15:00 Uhr
22.02.18 um 14:00 Uhr
29.03.18 um 14:00 Uhr

Eignungsfestellung - Hinweise zur Mappe

Sie können den Newsletter per E-Mail abonnieren oder herunterladen

Newsletter

ZEvA Logo


Akkreditiert durch

Logo Duales Studium Hessen

Duales Studium Hessen -
Partner im Qualitätsnetzwerk

Hessenloewe Hmwvl Esf Logo

Gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung und der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds