Kaufmann/-frau für Büromanagement

Dualer Studiengang: Innovationsmanagement B.A. - Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für Büromanagement

An der Brüder Grimm Berufsakademie Hanau können Sie die Ausbildung zum/r Staatlich anerkannten Kaufmann/-frau für Büromanagement mit dem Studiengang Innovationsmanagement B.A. im Rahmen eines dualen Studiums kombinieren.

Erfahren Sie hier mehr zur Ausbildung, zu den Ausbildungspartnern und dem angeschlossenen Studium für Innovationsmanagement B.A.

Details zum Studiengang Innovationsmanagement erfahren Sie hier >

Beratung & Kontakt

Fon +49 (0) 6181/6764640
Fax +49 (0) 6181/6764644
studierendensekretariat@bg-ba.de

Brüder Grimm Berufsakademie Hanau
Studierendensekretariat

Akademiestraße 52
63450 Hanau

Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Büromanagement

Die Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Büromanagement kann man in fast jedem Unternehmen in Deutschland machen. Viele kennen den Ausbildungsberuf noch unter der Bezeichnung „Bürokaufmann/frau“ die bis 2014/15 genutzt wurde.

Während Ihrer Ausbildung durchlaufen Sie verschiedene Abteilungen Ihres ausbildenden Unternehmens und erhalten so einen gesamtheitlichen und vielseitigen Überblick über das unternehmerische Geschehen Ihres Ausbildungsbetriebes. Sie lernen die Unternehmensstrukturen und Geschäftsprozesse der einzelnen Abteilungen kennen und erwerben dort sowohl betriebswirtschaftliche als auch organisatorische Kenntnisse. Sie durchlaufen je nach Unternehmen die Bereiche Vertrieb und Marketing, Personalabteilung, Produktentwicklung, Produktion, Logistik und Finanzen/Rechnungswesen. So haben Sie die Möglichkeit, bereits während der vielfältigen Ausbildung einen Bereich kennenzulernen, bei dem Sie sich nach Abschluss Ihrer Ausbildung wohlfühlen würden.

Als Kaufmann/-frau für Büromanagement haben Sie oft eine Schnittstellenfunktion auf Grund Ihrer ganzheitlichen Ausbildung, weshalb gute kommunikative Fähigkeiten im Umgang mit Kunden*innen, Kollegen*innen und Lieferanten*innen wichtig sind. Im ersten Lehrjahr lernen Sie den Betrieb kennen und machen typische Aufgaben wie Anrufe tätigen, E-Mails beantworten und Kunden begrüßen. Aber auch beginnen sie mit der Auftragsabwicklung und sie setzen sich mit wichtigen Programmen wie Word und Excel auseinander und koordinieren Termine. Im Verlauf der Ausbildung steigt in jedem Fall die Eigenverantwortung für ihre jeweiligen Aufgaben und Sie werden dabei sicherer. Zum Ende ihrer Ausbildung kommt das Thema Finanzierung hinzu, worunter beispielsweise das Verstehen und Erstellen von Rechnungen oder Monatsabschlüssen zählen. Wenn Sie gut und gerne organisieren, kann es sein, dass sie mit der Organisation eines Events vertraut gemacht werden.

Inhalte der Ausbildung sind u.a. Büroprozesse, Geschäftsprozesse, Auftragsbearbeitung, Kundengewinnung, Buchführung, Finanzierung sowie Projektmanagement.

Innovationsmanagement an der BGBA auf einen Blick

bgbga icon abschluss IM
Abschluss:

Bachelor of Arts
+ Ausbildungsabschluss

bgbga icon studienmodell IM
Studienmodell:

ausbildungsintegriertes duales Studium

bgbga icon studiendauer IM
Dauer des Studiums:

7 Semester / 3,5 Jahre

bgbga icon studiengebuehren IM
Studiengebühren:

420 Euro / Monat
inkl. Semesterticket des ÖPNV im ganzen RMV-Gebiet (außer ICE/IC)

bgbga icon semesterbeginn IM
Semesterbeginn:

August jeden Jahres

bgbga icon bewerbungsfrist IM
Bewerbungsfrist:

bis Februar jeden Jahres
(Abschluss-Zeugnis kann nachgereicht werden)

bgbga icon studienvoraussetzungen IM
Zulassungsvoraussetzungen:
  • Abitur/Fachhochschulreife
  • Bestandener Eignungstest
  • Ausbildungsplatz

Die Ausbildungbetriebe 

Die BGBA hat zahlreiche renommierte Unternehmen unter ihren Praxispartnern. Sie können die Ausbildung aber auch in einem Unternehmen Ihrer Wahl absolvieren. Bewerben Sie sich bei den von Ihnen bevorzugten Unternehmen und sprechen diese in Ihrer Bewerbung aktiv auf Ihren Wunsch für das duales Studium Innovationsmanagement bei uns an oder nennen uns Ihre Wunschunternehmen. Gerne nehmen wir dann mit diesen Kontakt auf.

Weitere Informationen zum Ausbildungsberuf finden Sie auf der Informationsseite der Arbeitsagentur

Weitere Informationen zu unseren Partnerunternehmen finden Sie hier.