News

Tabea Wolf wird zweite "Bundessiegerin"

Tabea Wolf wird zweite "Bundessiegerin" im Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks wird jährlich von den Handwerkskammern und dem Zentralverband des deutschen Handwerks veranstaltet und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Einhundertfünfzig Handwerksberufe werden in Deutschland anerkannt. Die besten aus einem Abschlussjahr können sich dann für den Bundespreis bewerben. Dabei allerdings müssen sie wiederum den Kammersieg, dann den Sieg auf Länderebene und anschließend denSieg auf Bundesebene erringen.

Die BGBA Absolventin Tabea Wolf hat mit ihrem Gesellenstück in der Ausbildung zur Metallbildnerin beim Ausbildungspartner der Staatlichen Zeichenakademie (Klasse von Claudia von Hansemann) diese Hürden genommen und wurde in die Liste der zweiten Bundessieger aufgenommen.

Herzlichen Glückwunsch!

BGBA Tabea Wolf Bundessiegerin

Tabea Wolf auf ihrem Scooter.

BGBA Tabea wolf roller

Präzision bis ins Detail

News & Aktuelles

04. Juli 2022 | Designmanagement

Matching Day am 28.07.2022

Beim 4. ‚Matching Day’ kommen wieder Unternehmen und Bewerber*innen für das duale Studium zusammen.
Sie bilden Mediengestalter*innen aus und suchen für 2022 eine*n Auszubildende*n? Wir haben hochmotivierte Talente, die einen Ausbildungsplatz (dual) suchen, und möchten sie Ihnen gerne vorstellen. Bei unserem kostenfreien virtuellen Speed-Dating lernen Sie sich gegenseitig kennen.

04. Juli 2022 | Designmanagement

Info-Veranstaltung für Unternehmen: Mediengestaltung und Designmanagement am 25.07.2022

Praxispartner willkommen! Sie suchen junge Talente? Am Dienstag, den 25.07.2022 um 16:00 Uhr findet eine Online Info-Präsentation für Unternehmen zum dualen Studium Designmanagement in Kombination mit der Ausbildung zum/zur Mediengestalter*in statt.

21. Juni 2022 |

Diversity Day: „How to: gerecht gestalten?!“

Unser Projekt zum Diversity Day 2022: Ein Vortrag zum Thema "geschlechterbezogenes Design" und Diversität bei der Gestaltung". Es besuchten uns die beiden Industriedesignerinnen Teresa Laura Novotny und Helena Kiefer.